Dr. Christian van Randenborgh, Bielefeld

Der neue Kernlehrplan fasst unter der Kompetenz des mathematischen Argumentierens grundlegende mathematische Tätigkeiten zusammen, die das Aufstellen von Vermutungen genauso beinhalten wie das Beweisen oder das Beurteilen der gemachten Argumen­tationskette.

Im Vortrag wird aufgezeigt, wie diese umfassende Kompetenz bereits in Klasse 5 mit Hilfe von geeigneten Aufgaben gezielt aufgebaut und entwickelt werden kann. Darüber hinaus wird heraus­gearbeitet, wie die konzeptionelle Zusammenstellung ausgewählter Aufgaben zur Wissensaneignung beitragen kann.

zurück zum Programm der Herbsttagung 2019

Mathematische Argumentationskompetenzen in Klasse 5 gezielt aufbauen und entwickeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.