Prof. Dr. Benjamin Rott, Universität zu Köln

Wie sind unsere curricularen Vorgaben für den Mathematikunterricht in Deutschland aufgebaut und warum gerade so?
Ein kurzer Blick in die Geschichte zeigt die Entwicklung von den Rahmenrichtlinien über die bundesweiten Bildungsstandards bis zum Kernlehrplan in NRW auf.

Anschließend werden die deutschen Vorgaben mit denen aus anderen Ländern verglichen. Wie sehen entsprechende Dokumente in den USA, Indonesien oder Singapur aus?

Schließlich geht es dann ganz konkret um den neuen Kernlehrplan.
Was verändert sich im Vergleich zu den bisherigen Vorgaben auf dem Papier? … und was in der Praxis?

zurück zum Programm der Herbsttagung 2019

Der neue Kernlehrplan NRW – Was ist expliziert und was nicht? – Ein (inter-)nationaler Vergleich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.